Bezahlte Anzeigen

Update der Heizöl-Preise und der Heizöl-Preissteigerung

von

Heizöl-Preise 2003 bis 2014 / Durchschnittspreise der Kalenderwoche 1
Heizöl-Preise 2003 bis 2014 / Durchschnittspreise der Kalenderwoche 1

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Heizölpreis gesunken - aber macht diese kurzfristige Preisänderung die Ölheizung günstig? 

Entwicklung der Heizöl-Preise

Wie man in der Grafik schön erkennen kann, sinkt der Ölpreis seit 2012. Was man aber auch erkennen kann, ist ein ständiges Auf und Ab des Ölpreises. 

Wie man mit dem Heizkostenrechner überprüfen kann, verursacht die Ölheizung nach der Stromheizung noch immer die zweithöchsten Kosten. 

Heizöl-Preissteigerung Januar 2013 bis Januar 2014

von KW1/2013 bis KW1/2014 ist der Ölpreis um von € 0,89 auf € 0,85 pro Liter gesunken (Quelle). Dies entspricht einer Preissteigerung von -4,31 %

Leider kann man unmöglich voraussagen, ob der Ölpreis weiterhin sinken wird, oder ob er bald wieder steigen wird. 

Vorsichtshalber würde ich davon ausgehen, dass die Ölkonzerne beim nächstbesten Anlass, wie zum Beispiel einer politischen Krise in irgend einem ölfördernden Staat, sofort von einer Rohöl-Verknappung sprechen. Dies führt dann immer dazu, dass die Rohöl-Preise künstlich in die Höhe getrieben werden und die Heizölpreise wieder ansteigen. 

Langfristige Preisbeobachtung

Von 2003 bis 2013 ergab die Berechnung der durchschnittlichen Preissteigerung einen Wert von 8,06 % und im Zeitraum 2004 bis 2014 einen Wert von 8,77 % (zur Berechnung). Somit ist die langfristige Preissteigerung bei Heizöl viel höher als bei anderen Energieträgern (sieheTabelle @7 Preissteigerung). 

Die langfristige Preissteigerung ist der Faktor, der den größten Einfluss auf die Kosten hat! 

Mein Tipp für Besitzer eine Öl-Heizung: Investieren Sie zusätzlich in eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung und am besten auch zur Heizungsunterstützung. Denn bei der Sonne gibt es keine Preissteigerung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von V. Kieser |

Ihre Überschrift lautet "Pellets-Preissteigerung von Januar 2013 bis Januar 2014".
Diskutiert wird aber der Oelpreis.
Haben Sie das Pelletthema woanders geschildert ?
MfG Volker Kieser

Antwort von Igor Reitmair

Danke für den Hinweis! Hab ich korrigiert. 
Hier ist der Artikel über die Pellets-Preissteigerung

Kommentar posten